http://www.linden.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=3614
23.01.2018 06:42:26


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Restauration und neue Eidgenossenschaft

 

In der Zeit der Restauration fällt die Bildung der heutigen Einwohnergemeinden (1833). Im Bezirk Konolfingen war jedoch die Tendenz offensichtlich, aus jedem Dorf und Dörflein eine Gemeinde zu bilden. So entstanden an der Sonnseite des Kurzenberges die Gemeinden Barschwand, Schönthal und Ausserbirrmoos, während ennet der Wasserscheide der Jassbach und das Schlegwegbad zur Gemeinde Innerbirrmoos geschlagen wurden. Flächenmässig die grösste separate Gemeinde (aber auch jene mit den steilsten Grundstücken und der dünnsten Besiedelung) bildete der Otterbach.

Bis heute sind teilweise die Grenzen der früheren Gemeinden an den Überresten der früheren Dorfmarchzäune, der sogenannten „Etter“, ablesbar. Diese Hecken und Feldgehölze sind heute grösstenteils durch Bundesgesetze geschützt. So werden sie voraussichtlich auch für künftige Generationen erhalten bleiben.

zur Übersicht