http://www.linden.ch/de/aktuelles/tomluethi/
24.01.2018 11:25:22


Töffrennfahrer


Als 16-Jähriger schaffte Thomas Lüthi 2002 den Sprung in die Weltelite der Motorrad-Rennfahrer. 2005 holte er sich überraschend den Weltmeistertitel in der 125-ccm-Klasse. In der Folge wurde er Sportler des Jahres. Im Jahr 2007 startete er seine erste Saison bei der 250-ccm-Klasse. Seitdem fährt Tom Lüthi in der zweithöchsten Kategorie der Motorrad-WM, die im Jahr 2010 in Moto 2 umbenannt wurde.

Tom Lüthi
2005 wurde Thomas Lüthi Weltmeister in der 125-ccm-Klasse. Für unser kleines Dorf war dies eine riesige Sensation. So etwas wie den darauffolgenden Empfang in der Heimat hat Linden vorher noch nie gesehen.
Nach einer weiteren Saison in der 125-ccm-Klasse, folgte im 2007 der Wechsel in die 250-ccm-Klasse. Seitdem fährt Tom Lüthi in der zweithöchsten Kategorie der Motorrad-WM, die im 2010 in Moto 2 umbenannt wurde.
2016 konnte Tom Lüthi die Saison als Vize-Weltmeister abschliessen.

Weitere Informationen zu Tom Lüthi